•                    +++ Wir machen Betriebsferien vom 23.12.2020 bis einschl. 10.01.2021. Die Musterhäuser sind ab sofort geschlossen und ab dem 17.01.2021 wieder geöffnet. Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, gesundes neues Jahr. +++
+++ Musterhauspark am Sonntag geöffnet! Anmeldung und negativer Corona-Test sind nicht mehr notwendig! Unseren Berater finden Sie am Sonntag im neuen Info- Musterhaus 155KS. Denken Sie bitte an einen ausreichenden Sicherheitsabstand und an die Maskenpflicht. Einzelbesichtigungen sind in der Woche nach telefonischer Vereinbarung weiterhin möglich +++
+++ Musterhauspark am Sonntag geöffnet! Anmeldung und negativer Corona-Test sind nicht mehr notwendig! Unseren Berater finden Sie am Sonntag im neuen Info- Musterhaus 155KS. Denken Sie bitte an einen ausreichenden Sicherheitsabstand und an die Maskenpflicht. Einzelbesichtigungen sind in der Woche nach telefonischer Vereinbarung weiterhin möglich +++

AN ALLE KOSTEN UND ERLEDIGUNGEN GEDACHT? UNSERE CHECKLISTE HILFT IHNEN DABEI.

Nicht alle Kosten sind in unserem Mittelstädt Standard Plus Paket abgedeckt. Unsere Auflistung zeigt was zusätzlich eingeplant werden muss.

Baugrundstück + Baukosten
1. Grundstück
2. Erschließungskosten
3. Grunderwerbssteuer
4. Erwerbskosten (Notar, Makler, Vermessung usw.)
5. Kanalisation Stadt/Gemeinde (sofern nicht in Grundstückskosten enthalten) Regenwasser Stadt/Gemeinde (sofern nicht in Grundstückskosten enthalten)
6. Terrassenplatten, Zuwegung und Stellplatz, Einfriedigung und Zaun
7. Nebengebäude, Garage oder Carport
8. Grundstück freimachen (Abriss, Baumfällungen, Ersatzpflanzungen)

Wo können Sie sich über Baugebiete informieren?

– Bei uns: >>BAUGEBIETE
– über Anzeigen in der Zeitung oder im Internet, über Gemeinden, Anwohner, Bauunternehmen oder Banken; außerdem bei den Kirchen mit Infos über Erbpachtgrundstücke

Standortwahl ihres Grundstücks

1. Welche Wege muss ich täglich zurücklegen?
2. Wie ist die Versorgung, von Supermärkten, Schulen und Kindergärten in der Nähe?
3. Wertstabilität des Baugebiets

Worauf müssen Sie beim Grundstückskauf noch achten?

1. Ist das Grundstück wirklich Bauland und kein Bauerwartungsland? Beim Bauerwartungsland steht noch nicht fest, ob hierauf gebaut werden darf.
2. Sind Belastungen wie Wegerechte auf dem Grundstück vorhanden? Diese können im Grundbuch eingesehen werden. Ebenso können Baulasten vorhanden sein. Diese können im Baulastverzeichnis beim Bauamt eingesehen werden.
3. Fallen bei der Gemeinde/Stadt noch Erschließungskosten an?
4. Der Kaufvertrag zwischen Käufer und Verkäufer muss von einem Notar beurkundet werden.
5. Welche Auflagen sieht der Bebauungsplan für das Grundstück vor? Art des Hauses, Maximale Höhe, Geschossflächenzahl oder eine maximale m²-Zahl sowie weitere Festsetzungen.

  • Hausanschlüsse
    1. Wasseranschluss
    2. Elektrizitätsanschluss
    3. Telekommunikationsanschlüsse
    4. Kanalisation vom Haus zur Straße, Regenwasserkanal vom Haus zur Straße,
      ggf. Klärgrube mit Biokreisel oder Verrieselung
    5. Fernwärmeanschluss

Bei Anträgen und Koordination sind wir gern behilflich

  • Baunebenkosten
    1. Lagepläne, Einmessbescheinigung
    2. Baugrunduntersuchung (Bodengutachten)
    3. Behördenleistungen (Bauschein, Abnahmen, Grundbucheintragung, Bauantrag usw.)
    4. Kosten für die Beschaffung der Finanzierungsmittel (Eintragung der Grundschulden, Disagio, Zwischenfinanzierung, Doppelbelastung während der Bauphase)
    5. Sonstige Nebenkosten (Bauherrenhaftpflichtversicherung, Feuer-Rohbauversicherung, Richtfest)
      Mehraufwendungen, die durch die Baubehörde gefordert werden (Prüfstatik, Brandschutzgutachten etc.)
  • Innenausstattung
    1. Küche
    2. Lampen
    3. Möbel
    4. Sicherheit für Mehrleistung

Für weitere Fragen rund um den Hausbau bei Mittelstädt steht das Team von Mittelstädt-Haus Ihnen gerne zur Verfügung.